Benefizkonzert für Kinder mit Down-Syndrom in Russland

21. Januar 2018, Nikolaikirche Rostock

Video Konzert

Das Orchester "Sonnennote"


Rund 4.000 EUR brachte das Benefizkonzert zugunsten behinderter Kinder ein, das am 21. Januar 2018 in der Nikolaikirche Rostock statt fand. „Es war ein rundum gelungener Abend für alle Beteiligten, sowohl musikalisch als auch finanziell“, freut sich Veranstalter Christian Tiffert, Gründer der Initiative „Find your road“. 

 

Die Spendenerlöse kommen dem Moskauer Kinder-Orchester „Sonnennote“ zu Gute. In dem Orchester musizieren Kinder mit psychischen Erkrankungen, vor allem mit Down Syndrom. Die Spendengelder wird Christian Tiffert persönlich nach Moskau bringen. Verwendet wird das Geld u.a. für den Kauf neuer Musikinstrumente. 

 

Unter den rund 400 Gästen in der Nikolaikirche befanden sich auch Vertreter aus Wirtschaft und Politik. Den weitesten Weg hatte sicherlich der Vertreter der Deutschen Botschaft in Moskau. Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung von Rostocker Unternehmen, die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, übernahm die Schirmherrschaft. 

 

Christian Tiffert moderierte das dreistündige Konzert. Zu den Künstlern zählten der Straßenpianist Arne Schmitt mit einer Interpretation moderner Stücke, das Duo „Due Sopra il Basso“ mit einer Auswahl an altertümlichen Liedern der Renaissance und des Frühbarock sowie dem Barock-Performance-Duo „Baroque Bitches“. Chorleiter Christian Sondermann machte kurzerhand das Publikum selbst zum Chor. 

Eindrücke vom Konzert